Champ da sted
Sommerlager

Sommerlager 2015

 

Am Samstag, 8. August 2015 starteten 38 Kids und die Leitercrew voller Vorfreude ins alljährliche Sommerlager der Gemeindeschule Pontresina nach Weggis (LU). Am ersten Tag starteten wir gleich mit unserer alljährlichen Olympiade. Es wurde viel gelacht und gewetteifert. Dank den grosszügigen Spenden des Gewerbes von Pontresina konnten die Kinder bei der Preisverteilung am Abend aus vielen tollen Preisen auswählen. Weiter ging es am Montagmorgen mit einem feinen Hawaii-Brunch, getreu unserem Motto. Gestärkt liefen wir nach Weggis runter in das schöne Strandbad. Dort schwammen und spielten wir im Wasser und draussen auf der Wiese.Unser Wochenausflug führte uns am Dienstag nach Arth-Goldau in den Tierpark, wo wir an einer Führung mit den Wildhütern teilnehmen konnten. Den Nachmittag verbrachten wir in der Stadt Zug.Da uns das Wetter die ganze Woche mehr oder weniger gut gesinnt war, konnten wir viele Outdoor-Aktivitäten durchführen. Auch das Abendprogramm kam nicht zu kurz. An der Talentshow zeigten uns die Kinder Gruppenweise ihre Talente. Als Preisgeld erhielt jedes Kind einen Glacégutschein gesponsert von unseren Hotels in Pontresina. Nachdem am Samstag das Lagerhaus sauber geputzt wieder abgegeben wurde, hiess es bereits wieder Abschied nehmen. Per Bus erfolgte die Heimreise ins Engadin wo teilweise auch noch der zu kurz gekommene Schlaf der vergangenen Nacht nachgeholt wurde. Mit vielen schönen Eindrücken sind alle gut wieder in Pontresina angekommen.Damit wir alle Jahre wieder eine super Woche verbringen dürfen, sind wir natürlich auf finanzielle Mittel angewiesen. An dieser Stelle danken wir unserer Gemeinde und den beiden Kirchgemeinden recht herzlich für die finanzielle Unterstützung, die wir jedes Jahr erhalten. Es freut uns, dass Ihr immer so zahlreich mit ins Lager kommt und wir gemeinsam eine tolle Woche erleben dürfen. Wir freuen uns schon auf das nächste Lager vom Montag, 8.8.- Samstag, 13.8.16 in Eichberg (SG), www.erlebnishaus.ch. Wir haben schon wieder spannende Ideen auf Lager. Liebe Grüsse Das Lagerteam Linus Joos, Curdin Hauser, Corinne Wyss, Jill Plattner, Seraina Campell Madlaina Mittner, Chasper Valentin, Monik Alder

Sommerlager 2017 der Gemeindeschule Pontresina

Am Montag, 7. August 2017 starteten 49 Kinder und die Leitercrew voller Vorfreude in ihren Pyjamas ins alljährliche Sommerlager der Gemeindeschule Pontresina nach Stäfa (ZH). Denn das diesjährige Lagermotto hiess: Pyjamaparty!!

Am Anreisetag fand gleich der Ausflug ins Technorama nach Winterthur statt. In Gruppen konnten viele spannende Sachen entdeckt werden. Kurz nach der Ankunft im Gruppenhaus erkundeten alle die spannende Umgebung ums Lagerhaus.

Für Dienstagmorgen war noch trockenes Wetter gemeldet, so liefen alle zu Fuss in die Badi nach Stäfa. Das Wasser war für die Engadiner perfekt, aber weit und breit kein Zürcher Gast, ihnen war es wahrscheinlich zu kühl. Beim Retourlaufen kam der Regen. Für alle gab es eine feine Glacé und der Special-Guest aus dem Engadin war auch da; Chasper. Am Nachmittag gab es Spiele, Yoga, Singen und Werwolf.

Am Mittwoch lachte die Sonne leider nicht, trotzdem wurde eine abwechslungsreiche Olympiade durchgeführt. Die verschiedenen Posten waren megalustig. Am Abend warteten alle gespannt auf die schönen Preise, die wie jedes Jahr von den verschiedenen Geschäften aus Pontresina gesponsert wurden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Auch Tante Vroni, die tägliche Besucherin im SOLA hielt die Kinder auf Trab. Schliesslich hatte Chasper auf der Reise nach Stäfa das Bettmümpfeli verloren. Wo ist es hingekommen? Ist es in der Tiiiiiiiieeeeeffffküüüüühltruuuuuhe oder sonst wo? Ganz gespannt warteten alle jeden Abend auf Tante Vroni.

Die nächsten Tage vergingen wie im Flug, vom Sportturnier über Fotoshooting, von Regenwanderung bis Kissen basteln, von der Überraschungsparty der 7. Klasse bis zur fast täglichen Disco fehlte nichts.

Am Donnerstagabend überraschten die Köche alle Teilnehmer mit einer megafeinen Grillade, welche die 7.-Klässler in ein Galadinner umwandelten. Alle kamen schön gekleidet und jede/r hatte sein/e Partner/in dabei. Auch der Esssaal war schön geschmückt mit Kerzenlicht. Nachdem am Samstag das Lagerhaus geputzt wieder abgegeben war, hiess es bereits wieder Abschied nehmen.

Mit vielen schönen Eindrücken sind alle gut wieder in Pontresina angekommen.

Sommerlager 2014 der Gemeindeschule Pontresina

Vom 2. - 9. August 2014 fand das Sommerlager der Schule Pontresina statt, welches von der Gemeinde und den beiden Landeskirchen finanziell unterstützt wird. Dieses Jahr fuhren wir mit 30 Kindern nach Flühli im Kanton Luzern. Am ersten Tag starteten wir gleich mit unserer alljährlichen Olympiade. Es wurde viel gelacht und gewetteifert. Dank den grosszügigen Spenden des Gewerbes von Pontresina konnten die Kinder bei der Preisverteilung am Abend aus vielen tollen Preisen auswählen. Unser Wochenausflug führte uns am Dienstag ins Verkehrshaus Luzern, da gab es viel zu bestaunen und auszuprobieren. Highlight war der Flugsimulator, obwohl man bis zu einer Stunde anstehen musste. Die Grösseren nutzten den Nachmittag um die Stadt Luzern noch etwas unsicher zu machen. Da uns das Wetter die ganze Woche mehr oder weniger gut gesinnt war, konnten wir viele Outdoor-Aktivitäten durchführen. Am Freitag stand "Wetten dass" mit diversen spannenden und lustigen Ideen auf dem Programm. Auch die Saal-Wette haben die Kids souverän gewonnen. Die Mädchen waren innerhalb 10 Minuten als Buben und umgekehrt verkleidet. Als Belohnung für diese Wette durften sich die Kids am Samstagmorgen von den Leitern beim Frühstück bedienen lassen. Viel zu schnell ging die Woche vorbei und schon hiess es wieder packen und putzen. Mit unserem Lagersong "Magic in the air" fuhren wir alle müde aber zufrieden in Pontresina ein.

Sommerlager 2013
Impressionen